FAQs "Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt"

Hier findest Du die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten rund ums Thema „Demokratie&Rechte in der Arbeitswelt“. Hast Du auch eine spannende Frage, die Du dir einfach nicht beantworten kannst? Schlage sie als Frage für die FAQs vor und lass sie Dir von KollegInnen und ExpertInnen beantworten.

Fragen

Antworten

Frage: Was ist eine Arbeitgebervertretung?
Antwort  Als Arbeitgebervertretung bezeichnet man einen Interessenverband, der sich für die Interessen der Arbeitgeber einsetzt.
Frage: Ist die Industriellenvereinigung Teil der Sozialpartnerschaft?
Antwort  Nein, die Industriellenvereinigung ist nicht Teil der Sozialpartnerschaft. Mitglieder der österreichischen Sozialpartnerschaft sind die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB), die Landwirtschaftskammer sowie die Arbeiterkammer (AK).

Frage: Wie werde ich Mitglied der Arbeiterkammer?
Antwort  Wenn du unselbstständig beschäftigt, freie DienstnehmerIn, Lehrling, arbeitslos oder in Karenz bist, dann bist du automatisch Mitglied der Arbeiterkammer. Du musst nicht extra beitreten. Von der Mitgliedschaft ausgenommen sind Beamte, Beschäftigte in der Landwirtschaft sowie leitende ManagerInnen.

Frage: Was kann ich in der Arbeiterkammer wählen?
Antwort  Wenn du Mitglied der Arbeiterkammer bist, kannst du alle 5 Jahre die Vollversammlung, das Parlament der ArbeitnehmerInnen, in deinem Bundesland wählen. Die nächsten AK-Wahlen finden im Jahr 2014 statt.
Frage: Was heisst Schwarzarbeit?
Antwort  Schwarzarbeit bedeutet heimlich ausgeübte Arbeit, für die keine Steuern oder Beiträge zur Sozialversicherung bezahlt werden.
Frage: Warum ist es für mich schlecht wenn ich "schwarz arbeite"?
Antwort  Die rechtliche Arbsicherung im Krankheitsfall, bei Kündigung oder wenn kein Lohn bezahlt wird, ist oft unklar und müsste erst rechtlich erstritten werden. Die Durchsetzung der eigenen Rechte und finanziellen Ansprüche ist dabei schwieriger als bei einer "angemeldeten" Arbeit.
Frage: Gibt es die Sozialpartnerschaft nur in Österreich?
Antwort  Nein, auch andere Länder kennen eine Sozialpartnerschaft in ähnlicher Form, wobei sich die beteiligten Interessensverbände und die genaue Ausformung der Sozialpartnerschaft je nach Land unterscheidet.
Frage: Was ist der Unterschied zwischen Lohn und Gehalt?
Antwort  Arbeiter bekommen einen Lohn und Angestellte ein Gehalt. Angestellte: Kaufmännische Dienste, sonstige nicht kaufmännische Dienste,Kanzleiarbeiten,...

Arbeiter: Es existiert keine eigene gesetzliche Regelung, die festlegt, wer Arbeiter ist. Arbeitertätigkeiten sind sowohl einfache manuelle Hilfstätigkeiten als auch hochqualifizierte manuelle Tätigkeiten, die eine mehrjährige Ausbildung (Facharbeiter) voraussetzen.